Ärztlicher Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V.

Mitgliedsantrag

für die Aufnahme in den Ärztlichen Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V. (ÄARG) bzw. dessen Förderverein, den Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V.

Aus rechtlichen Gründen müssen ärztliche und andere Berufe in zwei verschiedenen Vereine erfasst werden. Das sind: "Ärztlicher Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e. V." und dessen Förderverein "Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e. V." Beide Vereine verfolgen die gleichen Ziele und werden als Arbeitsgemeinschaft vom gleichen Vorstand geführt.

 

Bitte Antrag ausdrucken, Entsprechendes ankreuzen/ausfüllen und unterschrieben per Post zustellen an:

 

Ärztlicher Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V.
Bundesvorsitzender: Prof. Dr. med. F. J. Wiebel
Postfach 1244
85379 Eching/München

 

Ich möchte Mitglied werden

im ÄARG
im Förderverein
Vor- und Nachname:
Straße und Hausnummer:
PLZ und Ort:
e-mail-Adresse:
Telefon:



26 EURO Mindest-Jahresbeitrag
(ÄÄRG, ärztliche Berufe)
Ich bezahle einen höheren Jahresbeitrag von EURO


16 EURO Mindest-Jahresbeitrag
(Förderverein, andere Berufe)
Ich bezahle einen höheren Jahresbeitrag von EURO



Schüler, Studenten, Rentner und Mitglieder ohne eigenes Einkommen können
die Höhe ihres Jahresbeitrags nach eigenem Ermessen festsetzen.
Als Jahresbeitrag werde ich EURO entrichten.

 

Beide Vereine sind als gemeinnützig zum Zweck der öffentlichen Gesundheitspflege vom Finanzamt anerkannt. Beiträge und Spenden sind also beim zu versteuernden Einkommen abzugsfähig.


Der Mitgliedsbeitrag

soll von meinem Konto bis auf Widerruf abgebucht werden
Kontoinhaber:
Kreditinstitut:
Konto-Nr.:
BLZ:


wird von mir auf das Konto des ÄARG, Nr. 114397
bei Sparkasse Murnau (BLZ 703 510 30)
einmal im Jahr überwiesen.
Bei Überweisung erhöht sich der Jahresbeitrag
jeweils um EUR 1,– für zusätzlichen Verwaltungsaufwand.



Ort, Datum________________________

Unterschrift__________________________________